Es kommen alle zur Hl. Familie in der Krippe, die Hirten, die Heiligen drei Könige und zuletzt alle Madonnen von nah und fern. Die Madonnen bringen Gold und Edelsteine  zum Geschenk. Zum  Schluss steht eine einfache holzgeschnitzte Madonna, die Madonna vom Schnee. Sie kann nur ein bisschen  Schnee mitbringen.  Eine Weihnachtsgeschichte aus den Abruzzen.

Umrahmt von einem romantischen Papiertheaterdruck wird in einem Bühnenausschnitt von ca. 30 x 40 cm mit historischen Papiertheaterfiguren gespielt.  Die Bühnentiefe von ca. 80 cm eröffnet eine überraschend eindrucksvolle  Perspektive. Der ebenfalls ca. 80 cm hohe „Schnürboden“ erlaubt einen raschen und reibungslosen Szenenwechsel, fast wie im richtigen Theater.

Weitere Informationen: papiertheater.at